Schamanische Heilweisen - Schamanische Grundausbildung 

Schamanische Heilweisen

Schamanische Grundausbildung
Der Weg zu den tiefsten Wurzeln des Selbst


Die Schwerpunkte des Trainings:
Die ungeahnten Kräfte des(r) inneren Kriegers(in) des (r)Lehrers(in)und des(r) Sehers(in) entdecken, 


Aus der Sicht der schamanischen Tradition besteht der Weg des Kriegers  im Wissen um des richtigen Einsatz von Kraft, der Weg des Heilers im richtigen Schenken der Liebe, der Weg des Sehers im Ausdruck von Kreativität und Vision ,der  Weg des Lehrers in der Gestaltung von Weisheit.
Die Inhalte des Trainings:
1. Der Krieger, die Kriegerin
Kraft der Präsenz, Kraft der Kommunikation,

Kraft der inneren Einstellung.
Kraftinstrumente: Meditation im Gehen und in der Natur, Tanz, Krafttiere, Baumrituale, Kennenlernen der Schattenseiten des Kriegers (z.B. Angst sich zu zeigen).
2. Der Heiler, die Heilerin
Die Arme der Liebe
Kraftinstrumente: Seelenlesen, Seelenreise, Geschichten erzählen, Schattenanteile des Heilers (z.b.Süchte)
3. Der Seher, die Seherin
Sag die Wahrheit
Kraftinstrumente: Dein Lebensziel, Lebenstraum, Lebensvision, 4 Arten des Sehens, Orakel, Schattenanteile (z.b.Aversion, Täuschung)
4. Der Lehrer, die Lehrerin
Zugang zur menschlichen Quelle der Weisheit
Kraftinstrumente: Kontakt zu den Ahnen, Anrufung der Ahnengeister, Schattenanteile (z.b.Starrsinn, Kontrolle)


Gertrud Niehaus schöpft aus dem Urwissen der Menschheit und der Weisheit der Naturvölker, um sie mit vielfältigen Methoden zur Selbsterkenntnis vertraut zu machen.
Es sind wertvolle Schätze verschiedener Naturvölker und der Wiederentdeckung einer  Heilkunst aus der schamanischen Tradition in Europa wie das Wissen der weisen Frauen.
Methoden:
Körperstellungen, Meditationen, Seelenreisen, Seelenlesen, Orakeln, Trommeln, Rasseln, Singen, Rituale, Geschichten erzählen, Energiearbeit und der Umgang mit den heilenden Kräften in der Natur.


Mit Hilfe dieser Übungen wird es jedem(r) Teilnehmer(in) gelingen die Kräfte der 4 universellen Archetypen in ihren beruflichen und familiären Alltag zu integrieren. 

Termin:  10.05. - 13.05.2018

Zeit: Do.- Sa.  10.00 - 17.00,  So.  10.00 - 16.00

Kosten: 490 EUR

Leitung: Gertrud Niehaus

 

Gertrud Niehaus
Dipl. Soz., Dozentin für Psychologie und Soziologie an der FU Berlin und an verschieden Fachhochschulen.Gründerin und Leiterin des Zentrums für ganzheitliche Gesundheit in der Lüneburger Heide. Weiterbildung in personaler und transpersonaler Psychologie. Dozentin und Seminarleiterin im Rahmen der Naturtherapie. Dazu gehören Dunkeltherapie, Reisen zu Naturvölkern, Medizin der Erde, Heilkraft der Rituale. Den Zugang zu erweiterter Wahrnehmung hatte Gertrud schon als Kind. Die Fähigkeit das Potential anderer Menschen wahrzunehmen, verstärkte sich durch tiefe Transformationserfahrungen und die Schulung durch Schamanen und Heiler. Die Initiationsreise ist für sie zu einer Lebensreise geworden. Sie hat ihr erschreckendes Gesicht verloren. Stille ist geblieben. Die Begegnung mit Naturheilern und Schamanen sowie Reisen zu Naturvölkern vertiefen ihr inneres Wissen über die Heilkraft der Natur, was sie jetzt in Form von Seminaren und Ausbildungstrainings an Menschen weitergibt.

Hierbei unterstützt sie die Menschen über die Rückverbindung zur Natur zum Ursprung des Lebens zurückzufinden, um die inneren Räume eines tiefen, friedvollen Seins voller Freude und Leichtigkeit wieder einnehmen zu können. So begleitet Sie auch seit Jahren Menschen in der Dunkelheit.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©
CHITTAMA Heil-Yoga-Zentrum, Jaennette Krüssenberg
Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.